Vereinsleben

... wieder mit 2 großen Shows am Nachmittag und Abend

Etwa 100 Gäste verfolgen am Nachmittag begeistert die Trainingserfolge ihrer Kinder und erfreuen sich an Jazztanz, Kindertanz, Turniertanz, Discofox und besonders an den Shows der Breakdancer und der Sweet Diamonds. Natürlich wird wie immer das reichhaltige Kuchenbuffet geplündert. Für Abwechslung sorgt auch die ideenreiche Spaß-Tombola.

Das Schneemann-Weihnachtsmann-Duo ist noch geschafft vom Nachmittag und hat jetzt mit den "Alten" am Abend voll zu tun. Auch hier wird das wieder leckere Buffet gewürzt mit Darbietungen der Sweet Diamonds, unserer Bauchtänzerinnen sowie der noch neuen Line Dancer. Der Abend klingt aus bei Tanz und viel Zeit für Schwatz und Spaß.

Wie so oft - Regen beim Treffpunkt am Körnerplatz! Trotzdem Rekordbeteiligung: 26 wanderfreudige Mitglieder und 1 Hund gehen den steilen Anstieg bis zu Christines Garten an. Weiter geht's auf dem DichterMusikerMaler-Weg in Richtung Graupa.

Bei strahlend schönem Herbstwetter geht es über Berg und Tal bis zu einer ausgiebigen (!) Mittagspause in der Wachbergschänke - keine Chance mehr, das ursprüngliche Ziel zu erreichen. Von Rockau führt der Weg wieder abwärts nach Niederpoyritz und dann entlang der Elbe zurück.

In diesem Jahr bei bestem herbstlichem Wetter - ganz ohne Regen! - ging es in's Triebischtal. Nach einer höllischen Führung durch das Kalkbergwerk Miltitz führte unser Weg über Berg und Tal, durch Feld und Wald.

Zur Stärkung wurden allerlei Äpfel von den Bäumen gepflückt, Weine aus den Rucksäcken spendiert und verkostet. Für ein ausgiebiges Picknick haben wir die idyllisch gelegene Helm-Mühle besucht.

Regen, Regen, Regen - kein Hindernis für die Unverwüstlichen von Galaxy beim Treffpunkt in Hinterhermsdorf.

Durchnässt, geschafft und glücklich verabreden sich alle wieder für 2012 - mit Sonne ???


Wir feiern gemeinsam mit den Kids und vielen Gästen

Am 4. Dezember treffen sich etwa 120 Mitglieder und Gäste, um vorzüglich zu speisen, viel zu tanzen und das bunte Programm des Vereins zu sehen. Die Breakdancer unter Leitung von Conrad sind bei ihrem ersten Auftritt mit den neuen Club-Jacken ein echter "Knaller".

Unser Nachwuchs ist sehr aufgeregt und zeigt stolz erste Schritte in Cha-Cha, Langsamer Walzer und Polka. Die jungen Turnierpaare Lucas & Annie und Christoph & Patricia sind gut vorbereitet und tanzen die Standard- und Lateintänze bereits auf hohem Niveau.

Anne Bork und Anne Roscher überraschen mit einer gelungenen Stepp-Show und die kleinen Jazz-Mädchen amüsieren die Zuschauer mit einer sehr aufgeweckten Choreo. Diese zeigen sie natürlich nach beiden Seiten, denn leider sind sie heute nur zu zweit.

Das fachkundige Publikum spart nicht mit Beifall und der Weihnachtsmann hat für alle Kleinen und Großen Geschenke "organisiert". Um eine Tanzeinlage kommt er natürlich nicht herum und legt mit Patricia eine flotte Sohle auf's Parkett.

Die gelungene Veranstaltung findet nach Tanz, Spaß und Spiel erst spät ein Ende und ist dank der guten Vorbereitung des Vorstandes und der Trainer und Übungsleiter wieder ein voller Erfolg.

gilt auch den Ehepaaren Schulze, Köhler und Graßhoff sowie Luzia, Nhung und Steve für ihre Unterstützung.

Die Breitensportler bringen sich Montag und Dienstag mit einem (?) Gläschen Sekt in Stimmung und unsere Kinder feiern ausgelassen mit Frau Heynold, Friedie und Conno.

Alle Spiele, Getränke und Süßigkeiten werden mit Freude angenommen und bei "stille Post" kommen zum Glück auch die "jungen Wilden" etwas zur Ruhe.

Vom Bahnhof Krippen geht es die Elbe entlang, an vielen Tafeln von Caspar David Friedrich vorbei, in Richtung Kaiserkrone. Nach Überwindung diverser steiler Aufstiege und umgestürzter Bäume endlich die 1. Rast am Fuße derselben. Mancher kann auch dort das Klettern nicht lassen.

Weiter geht’s wieder bergab. Dann ein Schock für die heiß gelaufenen Füße – eine Kneipp-Kur im eiskalten Bergquell. Nach weiteren Kilometern endlich eine Gaststätte… danach kamen nur noch Felder, ein Gruppenfoto und ein steiler Abstieg.

Vielen Dank der Montag-Gruppe für diesen erlebnisreichen Tag.

Eingeladen sind zur großen Jubiläumsparty am 25. Oktober alle Mitglieder und Freunde des Vereins ...

und fast 100 sind gekommen.

Nachdem das logistische Problem des Begrüßungssekts gemeistert war, wird die leckere Geburtstagstorte aufgeteilt und vernascht.

In einem bunten Programm zeigen jetzt die Mitglieder ihr Können. Eine besondere Überraschung bietet die Jugendgruppe mit ihrer eigens dafür choreographierten Jazz-Formation und einem selbst gefertigten Vereinsbanner.

An dieser Stelle sei auch allen gedankt, die uns mit Blumen und Geschenken bedacht haben, sowie den fleißigen Helfern, die zum guten Gelingen der Party beigetragen haben.

20 aufgeweckte Kinder feiern mit Dominique, Luise und Benjamin eine ausgelassene Party mit viel Saft, Cola und kleinen Süßigkeiten. Alle haben Spaß bei Stuhlpolka, Luftballon- und Zeitungstanz und können auch einmal mit anderen Tanzpartnern ausgelassen toben und spielen. Höhepunkt ist das Schaumkuss-Wettessen, wobei die Großen die Nase vorn und die Kleinen die Nasen meist drin haben. Auf dem "lebendigen" Laufsteg werden alle Kostüme präsentiert und die Besten prämiert. Und auch das Kuli-Flaschen-Zielpendeln bringt alle zum Lachen.

Beim Aufräumen helfen viele Kinder und die ganz Fleißigen nutzen die letzten Minuten noch zum Training.